Hüntwanger Bannumgang: Ständeratskandidat auf Wanderung

Oft, so ein Vorurteil, benehmen sich brillante Köpfe “abgehoben“. Nicht so der SVP Ständeratskandidat Hans-Ueli Vogt. Am Bannumgang der SVP in Hüntwangen vom 6. September gesellte er sich unterwegs dazu, sprach und wanderte einige Kilometer mit, bis zur Festwirtschaft am Ziel. Dabei wurden viele direkten Gespräche geführt: Ein volksnaher Politiker!

Besitzstandswahrung war einst das Ziel der Bannumgänge, die seit dem Mittelalter jährlich in vielen Gemeinden stattfinden. Grenzsteine als einzige Marken für Landeigentum – beim jährlichen Abschreiten der Grenze, dem Bannumgang, wurden sie kontrolliert. So war es laut dem Hüntwanger Gemeindepräsident und Nationalratskandidat Matthias Hauser sehr erfreulich, dass am Bannumgang erstens neben ihm auch der Wasterkinger Gemeindepräsident Peter Zuberbühler die Gruppe leitete, und zweitens die Hüntwanger in der Mehrzahl waren. So konnte man allfällige Grenzfragen direkt klären.

Interessanter Halt beim Kiesabbaugebiet Reutholz, unmittelbar an der Deutsch-Schweizerischen Grenze: Einblick in die Grube, Staub, Verkehr erleiden die Hüntwanger, über deren Gemeindegebiet der Zugang zu diesem Deutschen Abbaugebiet erfolgt, das Entgelt für den Abbau aber geht bisher an die Nachbargemeinde Hohentengen, ohne dass die Schweizer auch nur einen Rappen sehen. Thomas Brühlmann, Leiter Produktion Kies Central Ost der Lafarge-Holcim, erläuterte, wie der Abbau weitergehen wird. Das Werk Hüntwangen ist das grösste Kiesabbaugebiet Europas von Lafarge-Holcim.

Etwas später schilderte Wirtschaftsprofessor Hans-Ueli Vogt die Nachteile, die wir uns mit dem Rahmenabkommen mit der EU einhandeln, welches in der nächsten Legislatur ansteht und zum Nachvollzug des EU-Rechts führt, d.h. bei uns Volksentscheide aushebelt. Zu unserem Wirtschaftsstandort gilt es Sorge zu tragen. Vogt wird sich deshalb in Bern gegen die Überregulierung einsetzen.

Bei der Hubertus-Hütte der Jagdgesellschaft, mit Weitblick bis zum Üetliberg, klang der Anlass rund um das offene Feuer bei Wurst und Brot gemütlich aus.

 

P1060841 P1060835 P1060834 P1060833 P1060831 P1060830 P1060825 P1060824 P1060823 P1060820 P1060819 P1060816 P1060815 P1060814 P1060813 P1060812 P1060810 P1060809 4_umdasfeuer 3_einfacherklaert 2_thomasbruehlmann 1_vierPolitiker